Previous
Next

Loginbereich

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung

Bewerberinnen und Bewerber
Interessierte Unternehmer

Energie- und Klimapolitik


Globale Herausforderung 

Der Schutz von Umwelt und Klima zählt zu den globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und genießt in Deutschland einen hohen Stellenwert. Das Land ist international Vorreiter beim Klimaschutz und beim Ausbau erneuerbarer Energien. 

Als erste Industrienation beschloss Deutschland 2011 den Ausstieg aus der Atomenergie. Aktiv setzt sich das Land auch im globalen Rahmen für den Umweltschutz und für klimafreundliche Entwicklungsstrategien ein.


Seit Jahren verfolgt Deutschland die nachhaltige Zusammenführung von Klima- und Umweltschutz. Ein Schlüssel dazu ist die Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie der Ausbau erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe. 

Regionaler Klimaschutz

Der Klimawandel und seine Folgen sind nicht nur ein globales Problem. Längst ist auch Baden-Württemberg davon betroffen. Deshalb hat das Land sehr frühzeitig damit begonnen, den Klimawandel und die Auswirkungen zu untersuchen. Die Landesregierung hat in ihrer Koalitionsvereinbarung festgelegt, die Energie- und Klimapolitik neu auszurichten. 

Dazu ist ein Umbau der Industriegesellschaft mit einer Reduktion der CO2-Emissionen bis 2050 um rund 90 Prozent gegenüber 1990 erforderlich. Zentrales Element für diese Neuausrichtung ist das Klimaschutzgesetz, in dem verbindliche Ziele zur Treibhausgasminderung festgelegt werden. Das Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg wird gegenwärtig erarbeitet.

Quelle: www.um.baden-wuerttemberg.de



Registrieren
und aktiv werden


Bewerber
Unternehmen

Wie funktioniert
career-in-bw?



mehr